Milky Way

Die Sommermonate sind die beste Zeit auch in unseren Breitengrade einen Blick auf die Milchstraße zu erhaschen. Denn in den Wintermonaten sieht man bei uns nur die Randbereiche. Was natürlich enorm wichtig ist, ist eine Örtlichkeit mit möglichst wenig Lichtverschmutzung zu finden.

In unseren Breitengraden kommen hier z.B. der Samerberg oder das Sudelfeld in Frage. Optimal ist natürlich auch, wenn kein Vollmond herrscht. Denn dann überstrahlt der Mond die Milchstraße mit seiner Helligkeit.

Aufpassen heißt es dann bei der Belichtungszeit. Ist diese zu lang, werden die Sterne schon zu Strichen.

Je länger die Brennweite desto kürzer die Belichtungszeit bevor der Effekt auftritt.

Und zum Vergleich der Blick in Richtung einer Stadt. Hier sieht man deutlich wie stark sich die Lichter im Tal bemerkbar machen.